Praxis für
Verhaltenstherapie
und Achtsamkeit

Diplom-Psychologin
Arve Thürmann

Verhaltenstherapeutin
Trainerin für Achtsamkeit
MBSR/MBCT/MSC

„Ich schließe meine Augen, um zu sehen.” Paul Gauguin

MBSR (Mindfulness-Based-Stress-Reduction)
Stressbewältigung durch Achtsamkeitstraining nach Jon Kabat-Zinn

Was ist MBSR?

Mindfulness-Based-Stress-Reduction bedeutet „Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung“.
Dieses Verfahren wurde 1979 von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt und verbindet traditionelle Meditationstechniken und Yoga mit aktuellen wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen aus Psychologie und Neurobiologie.

Unter Achtsamkeit wird die jedem Menschen innewohnende Fähigkeit verstanden, den gegenwärtigen Moment mit all seinen Facetten liebevoll anzunehmen. Mit dieser Haltung können wir lernen, unser Selbstheilungspotential besser zu nutzen und zu mehr Selbstakzeptanz, Lebendigkeit sowie Gelassenheit zu finden.

Was passiert in einem MBSR Kurs?

Während des 8-wöchigen Einzel- oder Gruppenprogramms werden Achtsamkeitsübungen im Sitzen, Liegen, Gehen und in Alltagssituationen eingeübt. Ergänzt wird das Training durch achtsames Yoga, welches auch für ungeübte Teilnehmer durchführbar ist. Aus der Erfahrung der praktischen übungen ergeben sich Gesprächsmöglichkeiten, die verschiedene Aspekte des Stresserlebens und dessen Bewältigungsmöglichkeiten vertiefen. Es werden Themen wie z.B. achtsamer Umgang mit Gefühlen, achtsame Kommunikation oder Selbstfürsorge besprochen.

Wie kann mir ein MBSR Kurs helfen?

Viele Menschen leiden in Folge von Stress unter Nervosität, Schlaflosigkeit, Schmerzzuständen, Erschöpfung, überforderung, ängsten und Depressionen. Durch die Schulung der Achtsamkeit in täglichen übungen kann es gelingen, selbstschädigende Verhaltensweisen zu erkennen und freundlich-gelassen mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen.
Die tägliche übungspraxis kostet oft zunächst überwindung, kann jedoch bald zu einem wertvollen Ritual der Selbstfürsorge werden.

Wie sind die Rahmenbedingungen eines Kurses?

Ihr Beitrag?

Die Kosten können von der Krankenkasse bezuschusst werden.
Selbstzahler: 500,00 Euro für die Gruppenkurse

Bereitschaft, Lebensgewohnheiten zu verändern, und die Entschlossenheit mindestens 45-60 Minuten am Tag zu üben. Zur Unterstützung erhalten Sie hierzu übungscds und schrifliche Materialien.